Danach haben wir ein Spiel gespielt. Wir mussten Begriffe zu dem Thema Energie erraten, die andere Kinder pantomimisch darstellen mussten.

Energieprojekt_2
Anschließend haben wir eine Menge über Solarenergie gehört. Wir haben verschiedene Experimente durchgeführt. An dem Overheadprojektor konnten wir solarbetriebene Autos, Grashüpfer und Propeller testen.
Wir haben auch gelernt, wie ein Wasserkraftwerk funktioniert.

Mir hat es sehr gut gefallen.
(von Arda Karababa, Klasse 4)



Waldwoche der Klassen 2a und 2b
Waldwoche_10.2015_2Waldwoche_10.2015_4Waldwoche_10.2015_7
Mit großer Freude haben die beiden zweiten Klassen eine Waldwoche im Rahmen des Sachunterrichts durchgeführt. Als kleine Waldforscher haben sie sowohl  Baum- und Blattarten als auch die kleinen Bewohner der Bodenschicht genau unter die Lupe genommen. Zu bestaunen waren Würmer, Spinnen, Käfer, Frösche und Ameisen. Auf der Suche nach Tierspuren begeisterten Fundstücke wie Vogelfedern, Spinnennetze und Nester die Kinder sehr, so dass ihnen die Waldwoche noch lange im Gedächtnis bleiben wird.
Waldwoche_10.2015_3Waldwoche_10.2015_5Waldwoche_10.2015_8Waldwoche_10.2015_6



Ferienzeit - Baustellenzeit
Baustelle
Pünktlich zu Beginn der Herbstferien startet im Rahmen der Stadtteilsanierung der Umbau unseres Schulhofes. Es wird zwar nicht zu größeren Staus, aber zur Sperrung von Teilen des Schulhofes und der Eingänge kommen.
Genaueres entnehmen Sie bitte unserem aktuellen Elternbrief.
Den Gestaltungsplan können Sie hier einsehen.
Schulhof_10.2015_1Schulhof_10.2015_2


Traditionelle Wanderung zum Aussichtssturm
Wandertag_25.09.2015_5
Am 25.9.2015 wanderten alle Klassen mit ihren Lehrerinnen und zahlreichen Begleitern zum Aussichtsturm auf dem Knollen. Dort angekommen konnten sich die Kinder zunächst stärken und mit ihren Klassenkameraden frühstücken
Wandertag_25.09.2015_1

Danach kletterten viele Kinder den 30m hohen Turm hinauf und genossen den wunderbaren Blick über Bergneustadt und das Oberbergische Land.


Wandertag_25.09.2015_3Wandertag_25.09.2015_4Wandertag_25.09.2015_2
Der umliegende Wald mit seinen umgestürzten Bäumen und  riesigen Wurzeln lud die Kinder dann zum Balancieren und Klettern ein. Auch konnte die Kinder hinter den Büschen Verstecken spielen oder aus Ästen Mauern bauen. Sebastian aus der Klasse 1 schlug sogar voller Freude vor, am nächsten Tag wieder zum Turm zu wandern.


Fußballtraining auf dem Stundenplan
Fußball_09.2015_01
Einen ganz besonderen Tag ganz im Zeichen des Fußballs erlebten die beiden 3. Klassen der GGS Hackenberg am 16. September. So durften die Kinder am einem professionellen Training bei 2 ausgebildeten Trainern einer offiziellen Fußballschule teilnehmen. Nachdem alle Kinder mit einem eigenen Trainingshirt ausgestattet wurden, lernten sie viele Übungen und Spiele mit dem Ball kennen und bewältigten auch Geschicklichkeits- und Koordinationsaufgaben. Trainiert wurde in zwei Niveaugruppen, den glänzenden Augen und schweißnassen Gesichtern war die Begeisterung leicht abzulesen. Ermöglicht wurde dieser tolle Tag durch die Firma „FutureSport“, die sich um Sponsoren im Schulumfeld bemühte und so  für die Finanzierung des Tages sorgte.
Fußball_09.2015_02Fußball_09.2015_03
Wir danken folgenden Firmen und Betrieben, die dazu beigetragen haben, das dieser Tag für uns ein unvergessliches Erlebnis wurde: Ferienwohnung Regina Winter, Grundei, Bestgen Fotostudio, Autohaus Weil, Hausverwaltungen Schreiner, Kinderland Bergneustadt, FutureSport, Glückssträhne Haardesign Manuela Pioch, LISTA und vielen weiteren.

Hackenberger Schüler und Schülerinnen beim Bergneustädter Nachtlauf am 28.08.2015 aktiv

Nachtlauf_08.2015_1







Gespannt warten die jungen
Sportler auf den Start
 

21 Kinder unserer Schule waren am Start. Sah man ihnen zunächst die Anspannung vor dem Start an, war die Freude nach dem Zieleinlauf umso größer.
„Ich bin nicht aufgeregt, nur ein bisschen“, erklärte Marlo aus der Klasse 2 vor dem Start. Henri kommentierte seinen Lauf so: „Ich bin dann einfach um den Kreisel gerannt."
Nachtlauf_08.2015_3Nachtlauf_08.2015_2
Henri - Klasse 1- war einer der jüngsten Teilnehmer (Startnr. 519). Im Ziel angekommen - ein kräftiger Schluck Wasser zur Stärkung.

Nachtlauf_08.2015_4
800 m, bzw. 2,3 km hatten die  Kinder erfolgreich und mit viel Freude gemeistert. Aus der Klasse 2  erklomm Paul das Siegertreppchen: 2. Platz im Bambini-Lauf der Jungen.
Julina aus der Klasse 2 wurde 6. im Bambini-Lauf der Mädchen und Paula aus ihrer Klasse gewann sogar den
2,3 km-Lauf in ihrer Altersklasse.

Herzlichen Glückwunsch!

Insgesamt eine rundum gelungene Veranstaltung, bei der jeder Teilnehmer mit einer Urkunde belohnt wurde.
>> Weitere Bilder und Ergebnisse


Klassenfahrt des 4. Schuljahres nach Wiehl
Meine Klasse und ich sind mit dem Bus nach Wiehl zur Jugendherberge gefahren. Als wir ankamen, haben sich alle gefreut. Wir sind von Montag bis Mittwoch (17. - 19.08.2015) dort geblieben. In der Jugendherberge war es vom ersten Moment an sehr toll, besonders als ich sie von innen gesehen habe. Unsere Lehrerinnen haben einen Schlüssel bekommen. Es war der Schlüssel für den Aufenthaltsraum. Als erstes haben wir unsere Koffer abgestellt. Dann haben wir die Tische in dem Aufenthaltsraum geschoben und uns hingesetzt.
DJH-Wieh_082015_01
Später sind zwei Männer gekommen, die mit uns das Programm gemacht haben. Sie hießen Marco und Sebastian. Zuerst haben  wir ein Spiel gespielt und danach durften wir in unsere Zimmer. Es gab Viererzimmer und ein Sechserzimmer. Das haben meine Freundinnen und ich bekommen.
Anschließend gab es Mittagessen. Das Essen war immer sehr toll.


DJH-Wieh_082015_02DJH-Wieh_082015_03Danach haben wir T-Shirts bemalt. Wir mussten uns gemeinsam ein Tier aussuchen. Wir konnten zwischen Schnecke, Pinguin und Gecko wählen. Wir alle haben uns für den Gecko entschieden. Passend zu dem Gecko mussten wir uns dann noch einen Bandennamen aussuchen. Wir haben den Namen „Gecko-Fresh“ genommen.

Am Abend haben wir dann noch ein Lagerfeuer und eine Party gemacht. Danach war Nachtruhe. Wir waren noch lange wach.
DJH-Wieh_082015_05DJH-Wieh_082015_06
Nach dem Frühstück ging es weiter mit dem Programm. Wir sind in den Wildpark gegangen und haben dort Wildschweine gesehen. Danach haben wir noch Menschenkicker gespielt und sind auf Slacklines balanciert. Am Abend haben wir dann noch zusammen einen Film gesehen.

Am nächsten Morgen habe ich nicht gemerkt, dass Frau Marenbach an unserer Tür geklopft hat, um uns zu wecken. Wir mussten die Bettlaken abmachen und unsere Koffer packen. Nach dem Frühstück hatten wir noch etwas Freizeit. Meine Freundin und ich haben Fußball gespielt. Danach sind wir mit den Bus zum Hackenberg gefahren.
Wir hatten alle sehr, sehr viel Spaß.
(von Lisa, Klasse 4)
Mein 1. Schultag an der GGS Hackenberg

Einschulung_2015_02_

Einschulung_2015_01

 

Endlich war es soweit, Donnerstag, der 13.08.2015, der Start in ein neues Leben. Schulleiterin Frau Stahl-Hochhard begrüßte die 43 neuen Schulanfänger und zahlreiche Erwachsene  in der Turnhalle.

Einschulung_2015_03

 

Zunächst sangen Kinder der OGS und der Klassen 2 und 3 ihren neuen Schulkameraden einige Lieder zur Begrüßung.

 

Einschulung_2015_04Nachdem die Tanz-AG ihr Können zum Besten gegeben hatte, wuchs die Spannung . Frau Stahl-Hochhard bat  die Schul- anfänger  der Eulen- und Fuchsklasse mit ihren Klassen- lehrerinnen nach vorne. Stolz gingen die Kinder dann mit ihren neuen Lehrerinnen in ihre Klassenräume. Während die Kinder ihre erste Schulstunde hatten, konnten sich die Eltern bei belegten Brötchen, Kaffee und Kuchen, organisiert durch den Förderverein der Schule, untereinander austauschen.
Wir wünschen allen Lernanfängern und Ihren Eltern einen erfolgreichen Schulstart! 



 Zum Seitenanfang                 >>> Schuljahr 2014/15

.

 

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

 

Wetter Bergneustadt
Mehr Wetter